• Home

Großbrand im Rinderstall Oberalba

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
In Oberalba im Wartburgkreis ist am Montagabend ein Kuhstall abgebrannt. Das Feuer war nach Polizeiangaben gegen 20 Uhr ausgebrochen. In dem Stall waren 140 Milchkühe untergebracht. Bis auf eines konnten alle Tiere gerettet werden. Die Kuh wurde von einem Feuerwehrauto angefahren und tödlich verletzt. Menschen kamen nicht zu Schaden. Gegen 23 Uhr war das Feuer gelöscht. Als Brandursache wurde ein elektrischer Defekt angegeben. Der Schaden liegt laut Polizei bei 80.000 Euro. Die Tiere kamen in einem nahegelegenem Stall unter.Wir hoffen das die Familie Lehmann den Schaden so schnell wie möglich wieder beheben kann um die Tiere wieder nach Hause zu holen.Wir wünschen dieser tollen Familie Lehmann alles Gute.

Quelle: Freies Wort
Letzte Änderung am Donnerstag, 13 Dezember 2018 17:47
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok